GW Background

News Detail

Zurück zur Übersicht

05.05.2011

Retail-Bereich von GERRY WEBER: Weitere Wachstumsdynamik im April zu verzeichnen

Gerry Weber International AG / Schlagwort(e): Sonstiges

05.05.2011 / 13:55

PRESSEMITTEILUNG
 
Retail-Bereich von GERRY WEBER: Weitere Wachstumsdynamik im April zu
verzeichnen

(Halle/Westf., 05.05.2011) Das rasante Wachstum des Retail-Bereichs von
GERRY WEBER konnte auch im April fortgesetzt werden. Die positiven
Erwartungen haben sich im letzten Monat mit einem generierten Umsatzvolumen
von 20,1 Mio. Euro und einem Anstieg von 38% zum Vorjahr mehr als erfüllt.
Mit einem flächenbereinigten Umsatzplus in Höhe von 18% präsentierte sich
das Unternehmen auch im April in glänzender Form. Über dem Durchschnitt
lagen hier Dänemark mit + 42% und Deutschland mit 19%, also 7%-Punkte höher
als der von der Textilwirtschaft berichtete Wert (+12%) der Gesamtbranche.
Aber auch Spanien und Großbritannien konnten Wachstumsraten von mehr als
16% präsentieren.

Der eingeschlagene Erfolgskurs spiegelt sich natürlich auch in den Umsätzen
der ersten 6 Monate wider, in denen Erlöse in Höhe von 101,5 Mio. Euro
erzielt wurden, die damit um 22,6 Mio. Euro oder 28,6% über dem Vorjahr
lagen.

Besonders zu dieser positiven Entwicklung haben hierzu die vergleichbaren
Flächen beigetragen, die im Durchschnitt in den ersten sechs Monaten um 10%
gewachsen sind. Im Kernland Deutschland legte der Umsatz in den Houses of
GERRY WEBER um mehr als 11% zu, im Ausland konnten Steigerungen von fast 8%
verzeichnet werden. Besonders zufrieden zeigt sich Geschäftsführer Ralf
Weber über das Wachstum der dänischen Filialen, wo in den vergleichbaren
Segmenten ein Plus von 23% erzielt wurde.

Ebenfalls gibt es Erfreuliches aus dem Bereich der Expansion zu berichten.
Die ersten beiden Flächen, resultierend aus der Castro-Übernahme, sind im
April in Leverkusen und Weiterstadt eröffnet worden - ebenso wie Houses of
GERRY WEBER in Neuss, Kehl und Freilassing sowie ein Outlet in Herrieden.
Im internationalen Bereich ist der geplante Rollout mit dem spanischen
Partner El Corte Inglés weiter vorangeschritten. Durch die Eröffnung fünf
weiterer Concession-Flächen in den letzten Wochen stieg die Gesamtzahl auf
insgesamt 31.

Auch in den Folgemonaten setzt der Retail-Bereich von GERRY WEBER seinen
expansiven Kurs mit 15 neuen geplanten Houses of GERRY WEBER im Inland
fort, 'und das ist sicherlich noch nicht das Ende der Fahnenstange', betont
Ralf Weber. Natürlich ist in diesem Geschäftsjahr auch im Ausland mit
weiteren Flächen zu rechnen.



Ansprechpartner für Investor Relations:

Hans-Dieter Kley
Tel.: +49 (0) 52 01 185 - 0
E-Mail: h.kley@gerryweber.de
www.gerryweber-ag.de


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

05.05.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


Sprache:        Deutsch                                            
Unternehmen:    Gerry Weber International AG                       
                Neulehenstraße 8                                   
                33790 Halle/Westfalen                              
                Deutschland                                        
Telefon:        +49 (0)5201 185-0                                  
Fax:            +49 (0)5201 5857                                   
E-Mail:         h.kley@gerryweber.de                               
Internet:       www.gerryweber-ag.de                               
ISIN:           DE0003304101                                       
WKN:            330410                                             
Börsen:         Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime  
                Standard); Freiverkehr in Berlin, Stuttgart        
 
 
Ende der Mitteilung    DGAP News-Service  
---------------------------------------------------------------------  
123199 05.05.2011