GW Background

News Detail

Zurück zur Übersicht

14.09.2012

Gerry Weber International AG mit einem Umsatzplus von 13,9 % nach neun Monaten 2011/12 weiter auf Wachstumskurs


Gerry Weber International AG / Schlagwort(e): Zwischenbericht

14.09.2012 / 07:30


Corporate News

GERRY WEBER International AG mit einem Umsatzplus von 13,9 % nach neun Monaten 2011/12 weiter auf Wachstumskurs

- Umsatz der ersten neun Monate 2011/12 steigt auf EUR 554,4 Mio. (9M Vorjahr: EUR 486,8 Mio.)

- Verbesserung des operativen Ergebnisses (EBIT) um 17,0 % auf EUR 66,7 Mio. (9M Vorjahr: EUR 56,9 Mio.)

- Eröffnung von 56 eigenen Houses of GERRY WEBER, davon die Hälfte außerhalb Deutschlands, und 69 Monolabel Stores in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahrs

- Erhöhung des Umsatzziels 2011/12 von EUR 795 Mio. auf EUR 800 Mio. bei gleichbleibender EBIT-Marge zwischen 14,5 % und 14,6 %

(Halle/Westfalen, 14. September 2012) Die GERRY WEBER International AG erzielte im 3. Quartal 2011/12 mit EUR 178,4 Mio. ein Umsatzplus von 21,9 % im Vergleich zum Vorjahr, nach 7,6 % im 1. Quartal und 12,8 % im 2. Quartal. Dies ist insbesondere auf die umgewandelten WISSMACH Filialen sowie die neu eröffneten Houses of GERRY WEBER zurückzuführen. Wie bereits angekündigt, wurden in den Monaten Mai bis Juli bereits 69 der zum 15. März 2012 erworbenen WISSMACH Filialen vorrangig in Monolabel Stores der Marken TAIFUN und SAMOON umgewandelt.

Bei Betrachtung der ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres (01.11.2011 - 31.07.2012) ergibt sich ein Konzernumsatz von EUR 554,4 Mio. Dies entspricht einer Steigerung im Vergleich zum Vorjahr von 13,9 %.

Vor dem Hintergrund der Eröffnung von 56 in Eigenregie geführten Houses of GERRY WEBER, davon die Hälfte außerhalb Deutschlands, sowie der Umwandlung von 69 der ehemaligen WISSMACH Filialen überwiegend in Monolabel Stores TAIFUN und SAMOON erhöhte sich der Anteil des Retail Umsatzes am Konzernumsatz nach neun Monaten auf 38,6 %. Zum Geschäftsjahresende 2010/11 betrug der Anteil des Retail Segments noch 31,0 %.

Der Wholesale Umsatz erhöhte sich ebenfalls von EUR 325,5 Mio. auf EUR 332,6 Mio. und trug 60,0 % zum Konzernumsatz bei. Insgesamt entstanden seit Geschäftsjahresende 2010/11 33 durch Franchise Partner geführte Houses of GERRY WEBER, 25 davon im Ausland. Partner eröffneten Geschäfte unter anderem in Russland, Belgien, den Niederlanden, aber auch in Australien, Kanada und dem Mittleren Osten.

Trotz der entstandenen Anlauf- und Umwandlungskosten aus den am 15. März 2012 übernommenen WISSMACH Filialen konnte das operative Ergebnis (EBIT) im 3. Quartal 2011/12 mit EUR 19,7 Mio. im Vergleich zum Q3 des Vorjahres um 20,2 % verbessert werden. Betrachtet man die ersten neun Monate 2011/12 erwirtschaftete die GERRY WEBER Gruppe ein operatives Ergebnis (EBIT) von EUR 66,7 Mio. und damit eine Erhöhung von 17,0 %. Die EBIT-Marge berechnet sich nach neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres auf 12,0 % und liegt damit 30 Basispunkte über dem vergleichbaren Vorjahreswert von 11,7 %.

Unter Berücksichtigung des leicht gesunkenen Finanzergebnisses von EUR -1,4 Mio. sowie Steuern vom Einkommen und Ertrag (EUR -20,8 Mio.) verbesserte sich das Periodenergebnis nach Steuern in den ersten neun Monaten 2011/12 auf EUR 44,5 Mio. (+21,9 %). Entsprechend erhöhte sich das Ergebnis pro Aktie von EUR 0,78 auf EUR 0,97. Die Anzahl der Mitarbeiter wuchs im Vergleich zum 31. Juli des Vorjahres von 2.927 auf 4.283.

Aufgrund der Geschäftsentwicklung der ersten neun Monate 2011/12 erhöhen wir unser gegebenes Umsatzziel für das gesamte Geschäftsjahr 2011/12 leicht von EUR 795 Mio. auf nunmehr EUR 800 Mio. (Vorjahr: EUR 702,7 Mio.). Das Ziel eine eine EBIT-Marge 2011/12 zwischen 14,5 % und 14,6 % (Vorjahr: 14,2 %) zu erwirtschaften behalten wir bei.

9 Monate 2011/12 der GERRY WEBER Gruppe in Zahlen:

  9 Monate 2011/12 9 Monate 2010/11   3. Quartal 2011/12 3. Quartal 2010/11   Vergleich 9M (in %) Vergleich 3Q (in %)
Umsatz (in EUR Mio.) 554,4 486,8   178,4 146,4   13,9 % 21,9 %
EBIT (in EUR Mio.) 66,7 56,9   19,7 16,4   17,0 % 20,2 %
EBIT Marge in % 12,0 % 11,7 %   11,0 % 11,2 %   0,3 % -0,2 %
Periodenüberschuss (in EUR Mio.) 44,5 36,0   12,8 10,5   23,5 % 21,9 %
Ergebnis je Aktie (in Euro) 0,97 0,781   0,28 0,23   24,4 % 21,7%
Eigenkapitalquote (in %) 77,0% 73,5 %   77,0% 73,5 %   3,5 % 3,5 %
Mitarbeiter (zum 31.7.2012) 4.283 2.927   4.283 2.927   46,3 % 46,3 %

 

1 Anpassung zur besseren Vergleichbarkeit auf die Anzahl Aktien nach Ausgabe von Gratisaktien im Juli 2011

 

Zulassung: Regulierter Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard)
ISIN: DE0003304101
WKN: 330410

Kontakt Investor Relations
GERRY WEBER International AG
Kontakt Presse
GERRY WEBER International AG
Claudia Kellert Anika Gaidas
Neulehenstraße 8 Neulehenstraße 8
D - 33790 Halle/Westfalen D - 33790 Halle/Westfalen
Tel.: +49 (0) 52 01-185 8422 Tel.: +49 (0) 52 01-185 8952
E-mail: c.kellert@gerryweber.de E-mail: a.gaidas@gerryweber.de


Ende der Corporate News


14.09.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



185233  14.09.2012