GW Background

News Detail

Zurück zur Übersicht

13.02.2014

Gerry Weber Retail Bereich auch im Januar 2014 mit sehr guten Verkaufszahlen


Gerry Weber International AG / Schlagwort(e): Sonstiges

13.02.2014 / 07:40


Corporate News

GERRY WEBER Retail Bereich auch im Januar 2014 mit sehr guten Verkaufszahlen

- Umsatzwachstum der vergleichbaren Retail-Flächen 3,2 % im 1. Quartal 2013/14

- Flächenproduktivität auf den eigenen Verkaufsflächen deutlich verbessert

(Halle/Westfalen, 13. Februar 2014) Nach Vorlage vorläufiger Zahlen ist der Umsatz des Retail Bereichs der GERRY WEBER Gruppe auf vergleichbarer Fläche im 1. Quartal des laufenden Geschäftsjahres um 3,2 % im Vergleich zum Vorjahr angestiegen. Die vergleichbaren Houses of GERRY WEBER und Monolabel Stores in Deutschland konnten ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahr sogar um 5,1 % erhöhen. Laut eines unabhängigen Panels der Textilwirtschaft für den gesamten deutschen Modemarkt betrug die Umsatzentwicklung im November 2013 +5 %, im Dezember 2013 -4 % und im Januar 2014 +2 %.

Insgesamt gehen wir für das 1. Quartal 2013/14 von einer Steigerung des Retail Umsatzes von rund 13 % aus. Gründe für die Umsatzsteigerung liegen neben der hohen Akzeptanz unserer neuen, modernen Kollektionen bei den Kundinnen, vor allem in der Verbesserung der Lagerumschlagsgeschwindigkeit auf unseren eigenen Verkaufsflächen. Lag die Lagerumschlagsgeschwindigkeit im abgelaufenen Geschäftsjahr 2012/13 unter 4x, konnte diese im 1. Quartal 2013/14 auf über 6x gesteigert werden. Unter anderem durch die Einführung neuer Accessoires und Lizenzprodukte unter der Marke 'GERRY WEBER Accessories' soll die Produktivität unserer Verkaufsflächen auch zukünftig weiter erhöht werden.

Verstärkt wollen wir auch unsere nationalen und internationalen Wholesale Partner bei der Optimierung ihres Flächenmanagements unterstützen. Im Rahmen des Vertrauenslimitkonzepts stellen wir unseren Wholesale Partnern unser Know-how und unser Wissen über die aktuellen Verkaufstrends zur Verfügung. Gerhard Weber, Vorstandsvorsitzender, führt dazu aus: 'Täglich erhalten wir von mehr als 6.000 Point of Sales weltweit die Abverkaufszahlen. Unsere Spezialisten wissen genau, welche Kollektionsteile, in welcher Farbe und Größe und vor allem auf welchen Verkaufsflächen und Märkten am meisten nachgefragt werden. So können wir nicht nur die Warenpräsentation, sondern auch die Bestückung der Verkaufsflächen verbessern. Eine win-win-Situation für beide Partner.'

Zulassung: Regulierter Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard)
ISIN: DE0003304101
WKN: 330410

Kontakt Investor Relations
GERRY WEBER International AG
Kontakt Presse
GERRY WEBER International AG
Claudia Kellert Nina Lauterbach
Neulehenstraße 8 Neulehenstraße 8
D - 33790 Halle/Westfalen D - 33790 Halle/Westfalen
Tel.: +49 (0) 52 01-185 8422 Tel.: +49 (0) 52 01-185 320
E-mail: c.kellert@gerryweber.de E-mail: n.lauterbach@gerryweber.de

Email: a.hengelage@gerryweber.de



Ende der Corporate News


13.02.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



252381  13.02.2014